Seite wählen

Massive Verunreinigungen in Pruttinger Turnhalle nehmen zu!
Fäkalien am Boden, an den Wänden, an den Türen und auf den WC-Brillen, Urin im WC-Bürstenhalter und inden Duschen, ein mit Straßenschuhen verschmutzterHallenboden. Schmutz und Dreck wohin man schaut. Diesesentsetzliche und ekelerregende Bild bietet sichmittlerweile immer öftersinder Turnhalle und in den angrenzenden Sanitärräumen,wie Toiletten, Duschen und in den Umkleiden. Unzumutbar ist dieser Zustand für das Reinigungspersonal der Gemeinde, dasteilweise mehrmals täglich die Turnhalle wieder sauber machen muss. Dies findet auch Erster Bürgermeister Hans Loy. Für untragbarhält erdiese Art des Benehmens, weshalb eineumfangreiche Kontrolle der Turnhalle nach jeder Belegungseinheit angedacht wird. Evtl. ist auch eine Kameraüberwachung angedacht, um festzustellen wer wann die Räumlichkeiten benutzt. Um der Sauerei her zu werden,ist beabsichtigt,künftig den Verursachern hohe Reinigungsgebühren in Rechnung zu stellen.Umdiese Kosten zu vermeiden, ersucht die Gemeinde Prutting künftig alle Nutzer/Innen der Turnhalle, vor allem die Aufsichtspersonen nach Ende der Übungsstunden die Sanitärräume zu kontrollierenund bei Verstößen gegen Hallenordnungdies der Gemeinde zu melden und die Turnhalle nach dem Verlassen stets in einem ordnungsgemäßen Zustand zu hinterlassen. Jegliche Arten von Verschmutzungen sind umgehend von der Benutzergruppe selbst zu beseitigen.Bei Kindergruppen in der Turnhalle wird gebeten, dass dies die verantwortlichen Erwachsenen übernehmen.Zudem ist vor dem Verlassen der Halle nochmals zu prüfen, dass neben geschlossenen Fenstern auch das Licht ausgemacht und die Türen verschlossen werden.

Turnhallenverschmutzung

Video - Prutting von Oben
Formularservice
Veranstaltungskalender
Kontakt
Bürgerserviceportal
Bürgerinfoportal
Gemeindeblatt Prutting!Aktuell